Digimon Adventure 2015 - Worum gehts?

Titania | Samstag, 6. Dezember 2014 | |
Die Mehrheit des Fandoms fiebert gespannt dem Digimon Adventure Sequel entgegen. Selbstverständlich malen sich bereits alle aus, worum es gehen könnte. Die, die Digimon Adventure als Kind gesehen haben und auf Nostalgiewolke Sieben schweben, die machen sich vielleicht nicht so viele Gedanken darüber, wie die Gestaltung des Plots aussieht, sondern empfangen alles, was sie von Adventure bekommen können, mit offenen Armen. Denen, den Digimon am Herzen liegt, die mit einer bestimmten Objektivität an die Tatsache, dass eine abgeschlossene Geschichte weitererzählt werden soll gehen, ist es wichtig, dass diverse Plotholes, die Digimon Adventure und Zero Two hinterlassen haben, gefüllt werden. Heute möchte ich einmal die Chance, dass wir bisher nicht mehr als Siluhetten und einen kleinen Auszug aus Taichis Morgen haben nutzen, und meine ganz eigenen Spekulationen bzgl. der neuen Staffel mit euch teilen. Einfließen werden u.a. auch die Gerüchte, die Mitte November durchs Netz kursierten.


Was wir bisher wissen

- Taichi ist 17 Jahre alt
- Es spielt während der Oberschulzeit
- Der Beginn der Gesichte ist das Jahr 2005

Was die Gerüchte von November sagen

- Titel der Serie soll Digimon Adventure -00- sein
- Taichi wird eines Tages von einem Digimon überrascht, dass sein Digivice klaut
- Taichi ist nicht mehr in der Lage, Agumon zu treffen
- Eine mytseriöse Stimme ist zu hören

Auch zu erwähnen

- 2013 erscheint ein PSP Spiel zu Digimon Adventure in dem es als Special ein Crossover mit allen anderen Goggleboy- neben Taichi also Daisuke, Takato, Takuya, Masaru, Taiki und Tagiru - gibt, bei dem Hackmon und Gankoomon Schlüsselrollen übernehmen
- Im Juni diesen Jahres wird Hackmon gemeinsam mit dem Adventure Cast auf Merchandise gedruckt
- Digimon Xros Wars: Die jungen Hunter, die durch die Zeit laufen - beinhaltet ein Crossover mit allen anderen Digimon Staffeln
- Das ganze Projekt mit Digimon Adventure läuft unter dem Titel "Digimon The Animation 15th Anniversary" nicht explizit als "Digimon Adventure 15th Anniversary". Es wird zwar Taichi im Logo verwendet, aber er war nunmal der erste Anime Goggleboy und ist dadurch repräsentativ
- Hackmon erscheint in den Digivices Ver. 15th
- Hackmon hat erst vor wenigen Monaten im Zuge der neuen Digivices seine komplette Evoline bekommen


Welche Spekulationen kann man nun aus oben genannten Punkten aufstellen? Nun, um direkt mal mit der Tür ins Haus zu fallen: Ja, ich gehe seit der Ankündigung der neuen Staffel am 1. August davon aus, dass es sich hierbei nicht nur um eine Fortsetzung zu Digimon Adventure bzw. Zero Two handeln wird, sondern, dass ein großer Schwerpunkt auf einem Crossover liegt.

Durch das PSP Spiel und dem Crossover in Digimon Xros Wars wissen wir, dass die einzelnen Staffeln in eigenen Welten spielen und dass es neben einer Zusammenführung von Leuten aus besagten Welten auch möglich ist, dass man zwei Personen aus der selben Welt, aber auch aus verschiedenen Zeiten zusammenführt. So haben wie bspw. Taichi, Yamato und Daisuke, die in Folge 78 von Digimon Xros Wars aus der selben Welt, aber aus verschiedenen Zeiten zusammengebracht werden. Taichi und Yamato aus Frühling 2000 (da man hier schon von Omegamon zu wissen scheint) und Daisuke aus 2002. Das Gleiche haben wir auch beim goldenen Digiarmorei, das einfach aus einer Zeit geholt wurde, in der es noch existent war, Daisuke und Ken aber offensichtlich aus einer Zeit kommen, in der Oikawa sich bereits geopfert hat (denn im Hintergrund fliegen seine Schmetterlinge) und auch bei Grani, der aus einer Zeit gerufen wurde, in der er noch nicht mit Dukemon Eins war, man durch Takatos "Ich wusste wir würden uns wiedersehen" deutlich merkt, dass es Grani in seiner Zeit gar nicht mehr gibt.


Die Welten und Zeiten werden in Digimon Xros Wars: Die jungen Hunter die durch die Zeit laufen durch Clockmon gekreuzt. Im PSP Spiel war es Hackmon, das die Leader alle zusammengebracht hat. Auch hier wurden erneut nicht nur die Welten gekreuzt, sondern auch die Zeiten.

Wie komme ich nun darauf, dass die neue Staffel ebenfalls etwas mit einem Crossover zu tun haben könnte? Die erste Zusammenkunft der Leader in Digimon Xros Wars wurde von vielen als "Rettungsversuch" der Staffel angesehen. Digimon Xros Wars hatte zwischendurch einen neuen und verdammt ungünstigen Sendeplatz bekommen, der die Quoten meilenweit in den Keller zog. Viele Fans - eingeschlossen mir - glaubten, dass die Vorgänger von Taiki, bzw. Tagiru in die Story eingebaut wurden, um das Publikum zu locken. Ca. ein Jahr nachdem das Crossover im japanischen TV ausgestrahlt wurde, veröffentlicht man das Digimon Adventure PSP RPG, dass erneut ein Crossover beinhaltet. Dieses ist eine Bonus Story, wenn man die komplette Serie, inkl Kinofilm durchgespielt hat. Doch diesmal unterscheidet sich die Zusammenkunft der Leader darin, dass nicht Clockmon ein Hintertürchen von Raum und Zeit öffnet, sondern dass Hackmon die Teenager im Digital Dungeon zusammenbringt. Auch hier konnte man damals wieder völlig zusammenhanglos von einem netten Gimmick ausgehen.


Fast 1,5 Jahre später gibt es anlässlich des 15. Geburtstag von Digimon Adventure, bzw. allgemein der Animeserie Digimon, Merchandise Artikel, die den Digimon Adventure Main Cast - sprich Agumon und die anderen Partner Digimon - gemeinsam mit Hackmon abbilden. Hackmon wurde nach dem PSP Spiel aber nie mehr in Verbindung zu Adventure gebracht. Aber das ist nicht alles. Neben dem Merchandise erscheint Hackmon nun auch samt Evoline im neuen Digivice Ver. 15th. Besagte Evoline wurde auch erst mit der Ankündigung des Digivices fertiggestellt. Was für ein Zufall *fetter Augenzwinker* ! Und dann wird - natürlich wieder nur rein zufällig - am 1. August 2014 eine neue Digimon Adventure Staffel angekündigt, die permanent mit dem Slogan "Ima, Bouken wa shinka suru" ("Und nun entwickelt sich das Abenteuer") wirbt. Natürlich. Zufall. Genau...

Ihr versteht, worauf ich hinaus will? Es macht überhaupt keinen Sinn für Bandai zu sagen, wir packen Hackmon jetzt auf jedes Merchandise zum 15. Anime Geburtstag und auch noch mit ins Digivice, weil wir es vor (mitlerweile) zwei Jahren mal random in ein Spiel eingebaut haben und es ganz niedlich finden. Ergo: Hackmon wird in irgendeiner Art und Weise eine wichtige Rolle spielen und da liegt es nunmal nicht wirklich fern zu glauben, dass es - wie auch schon im PSP Spiel - die Kinder zusammenführt. Und dann läuft die ganze Aktion - sieh an, noch ein Zufall - die ganze Zeit über unter dem Digimon The Animation 15th Anniversary und nicht explizit als Digimon Adventure 15th Anniversary.
An dieser Stelle möchte ich auch das Gerücht, dass Mitte November auf 2ch die Runde gemacht hat, mit einbeziehen. Die geheimnisvolle Stimme, die Taichi hört, nachdem sein Digivice gestohlen wurde; mir ist als aller erstes Hackmon in den Kopf geschossen. Da er Agumon nicht mehr treffen kann, kann er vermutlich nicht mehr in die Digiwelt reisen. Wenn er nicht in die Digiwelt reisen kann, dann spricht dennoch nichts dagegen, dass Hackmon in seinem Zimmer erscheint und ihn in eine andere Welt - also das Digi Quarz oder den Digital Dungeon mitnimmt.

Angenommen das Thema Crossover spielt in der kommenden Staffel tatsächlich eine Rolle, dann denke ich nicht, dass es das permanent tun wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir episodenweise erstmal ein bisschen was aus den Leben der verschiedenen Charaktere kennenlernen, vielleicht diverse Plotholes a la Meer der Dunkelheit füllen, vielleicht wird auch ab und an in die anderen Welten (also die anderen Staffeln) und in die Digiwelt geschwenkt. Wenn wir von den digimontypischen +/-50 Folgen ausgehen, dann denke ich, dass wir uns frühstens um Folge 30 in Richtung Crossover bewegen könnten. Schließlich wird die Staffel aktuell heiß als Adventure Sequel hingestellt und da wäre es unpassend, den Zuschauer direkt in ein Szenario zu versetzen, dass so gar nicht angekündigt wurde.

Bleiben wir weiterhin in der Annahme, dass wir uns auf ein Crossover einstellen können, dann wäre es an dieser Stell auch interessant zu spekulieren, aus welcher Zeit die Charaktere zusammengeführt werden. Dazu müssen wir uns vor Augen führen, in welchen Zeiten die Staffeln überhaupt spielen:

Digimon Adventure spielt offiziell im Jahre 1999.
Digimon Adventure Zero Two spielt offiziell im Jahre 2002.
Digimon Tamers spielt offiziell im Jahre 200X. Man sieht im Hintergrund allerdings Kalender von 2001.
Digimon Frontier hat keine offizielle Zeitangabe. Wenn wir aber davon ausgehen, dass es - wie Adventure es schon vorgelebt hat - in dem Jahr spielt, in dem es im TV anlief, dann wären wir, auch aufgrund der altmodischen Handys im Jahr 2002.
Digimon Savers spielt offiziell im Jahre 200X. Das Erscheinungsjahr 2006 (oder weiter) passt im Hinblick auf Technik, Autos, Gebäude ganz gut.
Digimon Xros Wars spielt offiziell im Jahre 2010.
Digimon Xros Wars: Die jungen Hunter, die durch die Zeit laufen spielt offiziell ein Jahr nach dem Ende von Digimon Xros Wars - also in 2011.
Die neue Digimon Staffel spielt offiziell drei Jahre nach Oikawas Opfer - also im Jahre 2005.

Wir befinden uns also im Hinblick auf die neue Staffel im Jahr 2005. Wenn Hackmon die Kinder zusammenführt, dann stellt sich an dieser Stelle die Frage, aus welcher Zeit es sie holt. Sollten sie aus ihrer Zeit, in der sie mit ihren Digimon zusammen sind (oben genannte Liste) geholt werden, dann würden die Ereignisse, die nach ihrer Rückkehr geschehen, für ihre ganz persönliche Gegenwart nichtig werden, sofern wir uns hier nicht in einer anderen Zeitrechnung befinden, sprich: Stillstand oder geringes Vergehen der Zeit - und eine alternative Zukunft würde entstehen.
Simples Beispiel zum Verständnis:
Masaru trifft ganz normal in Folge 1 auf Agumon. Sie kämpfen gegen Cockatorimon und im Anschluss taucht Hackmon auf und reist mit ihm durch die Welten. Während seiner Abwesenheit kann es also passieren, dass die Menschen unter den Digimon Attacken leiden (diverse konnten im Anime ja nur durch Masaru und Agumon gelöst werden) und Chaos macht sich breit. Wenn Masaru zurück kommt, hat er Agumon vielleicht gar nicht mehr als Partner, weil es von Hackmon nach erfolgreicher Mission zurück in die Digiwelt geschickt wird. Masaru tritt daraus resultierend nie der DATS bei. Oder aber er kommt in dem Moment zurück, in dem Hackmon vor ihm aufgetaucht ist - sprich, nach dem Sieg gegen Cockatorimon.

Aber was, wenn Hackmon die Kinder zusammenführt und sie wieder mit ihren Digimon zusammenbringt, wenn bei ihnen ebenfalls das Jahr 2005 ist? Dann hätten wir hier die Charaktere aus Tamers und Frontier, die auch einige Jahre älter geworden sind, und die Charaktere aus Savers und Xros Wars, die eigentlich noch gar keinen Kontakt mit Digimon gehabt haben und deutlich jünger sind. Da letzteres für die Geschichte nicht wirklich Sinn macht, kann ich mir in solch einem Fall gut vorstellen, dass erst die Charaktere von Adventure - Frontier behandelt werden und Hackmon mit ihnen eine Zeitreise vornimmt und die Charaktere Savers - Hunters einsammelt. Je nachdem, wo genau diese Reise vorgenommen wird, muss das nicht zwangsweise bedeuten, dass die Reisenden währenddessen altern.

Ihr merkt, ich bin ziemlich überzeugt von der Idee mit dem Crossover und das Thema von wegen Reisen durch Welten und Zeiten ist so vielfältig, das kann man ewig weiterführen. Ich denke nicht, dass es maximaler Bestandteil der Serie wird und alle Folgen damit gefüllt werden, aber im letzten Drittel der Staffel kann ich mir das schon sehr gut vorstellen. Ganz einfach wegen der Tatsache, dass Bandai Hackmon überall mit reinquetscht, wo es nur geht und Hackmon im Bezug zu Digimon Adventure eben durch das Spiel den Ruf als Weltenreiser weg hat. Im Übrigen macht es mich außerdem stutzig, dass die Siluhetten auf der offizellen Seite zur neuen Staffel den Spruch "Minna, mata aeru ne!" ("Wir treffen uns wieder, Leute!") stehen hat, wenn man sich vor Augen hällt, dass die letzte Staffel ein Crossover beinhandelt hat und die Charaktere aller Staffeln sich bereits schon einmal getroffen haben. ~ Oooooh, noch ein "Zufall!" xD.


Was sagt ihr dazu? Haltet ihr es für möglich, dass sich Bandai bzw. Toei erneut an einem Crossover versucht? Wünscht ihr euch das sogar vielleicht? Oder reicht es euch, wenn wir uns im Adventure Universum bewegen und dort auch bleiben?

Kommentare:

  1. Deine Theorien mit dem Crossover klingen echt plausibel und es wäre eins ehr gutes THema, dass dan hoffentlich ALLE Fans von Digimon zufriedenstellen würde und nicht nur die Adventure Fans.
    Ich für meine Teil hoffe sehr, dass du recht hast. :3

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst wollte ich nochmal deine tolle Website hier loben, wirklich super ^-^
    Deine Ausführungen bezüglich eines CrossOvers klingen wahrlich sehr plausibel und realistisch.
    Es könnte wirklich gut sein, dass uns etwas derartiges erwarten würde.

    Ein wie ich finde, zwiegespaltener Aspekt.
    Natürlich, auf der einen Seite wäre das natürlich einfach nur episch.
    Vorallem, hatte ich mal irgendjemand wichtigen sagen hören, dass diese neue Staffel Digimon endgültif abschließen soll.
    Ich bete inständig, dass diese Aussage nicht war ist, aber ausgehend von diesem Aspekt, wäre dieses Cross-Over dann natürlich ein grandioser Abschluss.
    Wenn nicht sogar der perfekte Abschluss ^^ Wer weiß, vielleicht war das ja auch lange Zeit schon geplant und alle entstanden Ungereimtheiten würden sich in dieser letzten alles entscheidenden Staffel klären.
    Zugegeben, recht unwahrscheinlich, aber es wäre verdammt nochmal göttlich! xD
    WENN sie es gut begründet umsetzen und authentisch darstellen! Ich habe das PSP-Game leider nicht gespielt, aber in Hunters fand ich den Aspekt des Cross-Overs auch ein wenig aus heiterem Himmel.
    Wirklich erklärt wurde der Quatsch nicht, klar es hat irgendwie was mit Clockmon zu tun, aber mehr weiß man da auch nicht.
    In der Hinsicht, wenn sie nun also eine vernünftige Erklärung für dieses Cross-Over hätten und das schlüssig und gut umsetzen, dann würde ich mich da sehr drüber freuen.
    WENN das allerdings nicht immer so geplant war, und das Ganze im Endeffekt genau wie bei V-Tamer 01 als kleines Gimmik endet, dann kann ich da (obwohl es episch wäre) gut drauf verzichten.
    Schließlich würde es einfach nur noch mehr Fragen aufbringen, und wo soll bei angenommenen 50 Folgen bitte noch Platz sein, CrossOver UND Plothole-Lösungen zu verpacken, ich denke das wäre ein recht schwieriges Unterfangen.
    Und angenommen es wäre wirklich die letzte Staffel, dann wäre es vielleicht unpraktisch für das gesamte Franchise, wenn man im Endeffekt nochmal ganz neue Fragen loslässt und die Fans mit unfertigen Zeitreisen zwischen Dimensionen alleine lässt.
    Kurz gesagt: Der Aspekt des CrossOvers führt viele Schwierigkeiten mit sich, welche es zu meistern gilt um keine größeren Probleme hervorzurufen, die Idee hat sehr viel göttliches Potential, ist aber auch mit hohen Risiken verbunden (meiner Meinung nach ^^)
    Und in der Hinsicht wäre es vielleicht einfacher, eine Fortsetzung zu Adventure zu machen, auch, wenn selbst das schon sehr kompliziert werden dürfte.


    Deswegen tendiere ich insgesamt ein wenig mehr in Richtung, im Adventure Universum bleiben und gut ist.
    Aber ich denke wir dürfen alle gespannt bleiben, was die Zukunft bringen und was aus den 3 Digieiern schlüpfen wird.
    Doch egal welchen Weg sie wählen, ich werde mich wahnsinnig darüber freuen und diese Staffel unter Freudentränen durchsuchten! <3


    Joa, das wären meine Gedanken zu dem Ganzen.
    Ich hoffe, ich habe mit diesem Kommentar jetzt nicht alles zu sehr zugespammed.
    Entschuldigung :-(

    AntwortenLöschen